Methoden

Mit Hilfe moderner physiologischer Messmethoden untersuchen wir Signalprozesse in lebenden Zellen. Dabei stehen uns mikroskopische Arbeitsplätze für Patch-Clamp Ableitungen und Live-Cell Imaging zur Verfügung (Konfokal- und Weitfeld-Fluoreszenzmikroskopie).

Die modular aufgebauten Arbeitsplätze bestehen derzeit aus aufrechten und inversen Leica Mikroskopen, EPC10 Patch-clamp Verstärkern (HEKA Elektronik) und Mikromanipulationssystemen der Firma Luigs & Neumann.

Für die Untersuchung schneller Prozesse in Gewebeschnitten mit bildgebenden Verfahren benutzen wir einen multi-beam confocal scanner (VT-HAWK) der Firma Visitech Int., der durch schnelle EMCCD-Kamera Synchronisation Bildraten ≥500 Hz ermöglicht.

Desweiteren steht den Mitgliedern der Arbeitsgruppe ein molekularbiologisches sowie ein histologisches Labor zur Verfügung.

Theme von Anders Norén